Reisethrombose

Wer kennt das nicht? Da freut man sich einerseits monatelang auf einen entspannten Urlaub in der Ferne, andererseits scheut man den langen Flug bzw. die lange Fahrt mit dem Auto oder dem Bus. Beengtes stundenlanges Sitzen ist anstrengend, auch wenn man eigentlich nichts tut. Reiseratgeber empfehlen Autofahrern, häufige Pausen zu machen und auf Flug- oder Busreisen sollte man immer wieder aufstehen.

Was könnte passieren wenn man unbeweglich und zu lange fest auf einem Platz sitzt?

Aufgrund der ungünstigen Sitzposition kann sich ein Blutgerinnsel (Thrombus) in den tiefen Beinvenen bilden, da das Blut nur noch verlangsamt transportiert wird. Unter ungünstigen Umständen besteht die Gefahr einer Reisethrombose, die bei Menschen mit einer Thromboseneigung noch gesteigert ist.

Wie kann ich mich schützen?

In der Regel reichen einfache Vorsichtsmaßnahmen, um einer Thrombose vorzubeugen:

  • Trinken Sie ausreichend Flüssigkeit während der gesamten Reise, jedoch keinen Alkohol.
  • Machen Sie Kreisbewegungen mit den Füßen oder wippen Sie sie auf und ab, damit das Blut in den Beinen zirkulieren kann.
  • Stehen Sie bei langen Flug- oder Busreisen öfter auf und gehen Sie den Gang entlang.
  • Tragen Sie Kompressionsstrümpfe.
  • Vermeiden Sie zu enge Kleidung.
  • Mit ärztlicher Verordnung können Sie sich selbst Heparinspritzen verabreichen.

Bitte sprechen Sie uns an, wenn Sie eine lange Reise planen und einer Reisethrombose vorbeugen möchten.
Wir beraten Sie gern, welche Maßnahmen für Sie persönliche sinnvoll sind.

Aktuell

Seit dem 01.07.2017 unterstützt Frau Dr. med. Zhana Ilieva, Fachärztin für Laboratoriumsmedizin, das Praxisteam in Dortmund.

Wir suchen ...

Verstärkung des Ambulanz-Teams in Bonn

mehr Info

CBT Standorte und Sprechstunden

Bonn

Am Propsthof 3
53121 Bonn

T 0228 20180-0

Sprechzeiten:
Mo. bis Fr. 8:00 - 12:00
und nach Vereinbarung

Düsseldorf

Königsallee 61
40215 Düsseldorf

T 0221 - 3107300-4

Sprechzeiten:
Nach Vereinbarung
(nur privatärztlich)

Dortmund

Saarlandstr. 75
44139 Dortmund

T 0231 - 9932462-0

Sprechzeiten:
Mo. 14:00 - 18:00
Di. bis Do. 9:00 - 12:00