COVID-19 Infektionen und Thrombophilie

Momentan erreichen uns viele Fragen bzgl. COVID-19 und der Gefahr einer Thrombose oder Lungenembolie. Hier erhalten Sie die aktuellsten Informationen.

Zu den derzeit bekannten Risikofaktoren einer schweren Virusinfektion zählen Vorerkrankungen wie Bluthochdruck, Diabetes, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, chronische Atemwegserkrankungen sowie Erkrankungen oder Therapien, die das Immunssystem schwächen, wie z.B. Krebserkrankungen. Eine aktuelle Aufführung bekannter Risikofaktoren finden Sie über die Homepage des Robert-Koch-Instituts (RKI)(externer Link)

Risikofaktoren neuartiges Coronavirus


Eine bekannte Thrombophilie (z.B. Faktor-V-Leiden-Mutation) ist keine Vorerkrankung, sondern ein Risikofaktor für das Entstehen einer Thrombose oder Lungenembolie im Rahmen eines multifaktoriellen Geschehens. Unseres Wissens liegen derzeit keine Daten vor, die belegen, dass thrombophile Risikofaktoren mit einer schweren Verlaufsform der Virusinfektion einhergehen. Allerdings besteht im Falle einer Infektion (insbesondere Krankenhaus- oder gar Intensivmedizinischer Aufenthalt) ein erhöhtes Thromboserisiko, weswegen insbesondere bei thrombophilen Patienten die Indikation zur medikamentösen Thromboseprophylaxe (vorzugsweise mittels einem niedermolekularem Heparin) großzügig erfolgen sollte.

Weitere aktuelle Informationen finden Sie bzw. Ihr Arzt unter:

Aktualisierte-GTH-Empfehlungen-COVID-19-1.pdf

 

Weitere Informationen zu Thrombophilie finden Sie hier:

Behandlungsschwerpunkte

Gerinnungssprechstunde

Aufgaben der Blutgerinnung

 

 

Aktuelles

Corona Diagnostik Bonn

Sie haben jetzt die Möglichkeit sich im Infektionsschutzcentrum auf eine akute oder bereits durchgemachte Infektion testen zu lassen.

Corona Informationen

Wir suchen ...

Mitarbeiter für den Aufbau eines Infektionsschutzcentrums

mehr Info

MFA  (m/w/d) in Voll- oder Teilzeit für Bonn

mehr Info


MFA (m/w/d) in Voll- oder Teilzeit für Dortmund

mehr Info

 

MFA (m/w/d) in Voll- oder Teilzeit für Wuppertal

mehr Info

 

MTLA (m/w/d) für Bonn

mehr Info

 

FA (m/w/d) für Hausarztpraxen in Bonn und Umgebung

mehr Info

 

 

CBT Düsseldorf

Endokrinolgie und Hämostaseologie am Standort Düsseldorf

Behandlungsspektrum Endokrinologie

Unser Ludwig

Auch wir sind stolze Besitzer des kleinen Ludwig und lassen uns gerne bei der Arbeit zusehen....

CBT Standorte und Sprechstunden

BONN

Am Propsthof 3
53121 Bonn

T +49 228 - 20180 0

 F +49 228 - 20180 66

Sprechzeiten:
Mo. bis Fr. 8.00 - 12.00
und nach Vereinbarung

DÜSSELDORF

Medical Center,
Gebäude B, Etage 6,
Luise-Rainer-Str. 6 - 10
40235 Düsseldorf

T +49 211 - 3107300 4

F +49 211 - 3107300 6

Sprechzeiten:
Mo. bis Fr. 8.00 - 17.00
und nach Vereinbarung

DORTMUND

Saarlandstr. 64
44139 Dortmund

T +49 231 - 993246 20

F+49 231 -  993246 26

Sprechzeiten:
Mo. 14.00 - 18.00
Di.   09.00 - 12.00
Mit. 13.30 - 17.30
Do. 08.00 - 11.30

Wuppertal

Wall 32 - 34
42103 Wuppertal

T +49 202 - 2833631

F +49 202 - 4297365

Sprechzeiten:
Mo. + Do. 12.00 - 16.00
Mit.     9.00 - 12.00
und nach telefonischer Vereinbarung