Antikörpertest bei SARS-CoV-2 mit ELISA (indirekter Infektion)

Wann ist ein Antikörpertest sinnvoll?

Sie vermuten, dass Sie bereits eine Corona-Infektion durchgemacht haben? Sie möchten wissen, ob Antikörper nachgewiesen werden können? Mit dem Antikörper-ELISA-Test können wir in der CBT Infektionsschutzpraxis in Bonn eine potenzielle SARS-CoV-2-Infektion indirekt nachweisen – durch Messung Ihrer Immunantwort auf das Virus. Ihren Termin für einen Antikörpertest in Bonn können Sie bequem online buchen.

Die Kosten für einen SARS-CoV-2-Antikörpertest im CBT betragen 30,37 Euro. Bitte bringen Sie unseren ausgefüllten Fragebogen sowie Ihre Versichertenkarte zum Termin mit. Bei Fragen zum Antikörpertest erreichen Sie uns Montag bis Freitag von 08.00 bis 21.00 Uhr und am Wochenende von 08.00 bis 17.00 Uhr telefonisch unter +49 228 763 71 241.

Antikörpertest: 4 Wochen nach einer Infektion

Der Antikörpernachweis erfolgt im CBT mittels ELISA-Technik: Dazu nehmen wir eine Blutprobe. Antikörper sind bereits ≲10 Tage nach Symptombeginn nachweisbar, allerdings raten wir zu einer Testung frühestens nach 4 Wochen. Denn obwohl IgG-ELISA bereits sehr früh positiv sein können, sind ab der vierten Woche deutlich höhere Spiegel nachweisbar. Eine Funktion der IgG-Antikörper ist es, das Corona-Virus unschädlich zu machen und zu eliminieren.

Antikörpertests als Instrument zur Einschätzung der Covid-19-Erkankungen

Somit sind Infizierte in aller Regel innerhalb einiger Tage nach dem Auftreten dieser spezifischen Antikörper nicht mehr infektiös und auch vor einer weiteren Infektion mit dem gleichen Virus geschützt. Allerdings liegen bis heute keine Erfahrungen vor, wie lange ein solcher Schutz anhält. Die Ergebnisse einer größeren Anzahl von Patienten erlauben uns jedoch auch eine allgemeine Einschätzung der epidemiologischen Situation.

Sie wünschen einen Antikörpertest? Sie möchten einen Termin in unserer Infektionsschutzpraxis in Bonn buchen?